Kindertagesstätte Rappelkiste/Lemke
Kindertagesstätte Rappelkiste/Lemke

Ein ganz normaler Tag im Kindergarten

Morgens um halb acht geht es los: die Frühdienstkinder kommen nach und nach an und treffen sich alle gemeinsam in einem Gruppenraum, bis sie sich um acht auf ihre Stammgruppen aufteilen.

 

Von acht bis halb neun kommen die restlichen Kinder dazu, so dass wir dann mit einem Morgenkreis in den Gruppen starten können.
Wir singen immer ein Morgenlied, überlegen, welche Kinder fehlen, besprechen den Ablauf des Tages und alles, was sonst noch wichtig ist, die Kinder oder uns bewegt und spielen evt. kurze Kreis- und Fingerspiele.

Eine halbe Stunde kann so durchaus wie im Flug vergehen.

 

Anschließend gehen die Kinder in das sogenannte Freispiel. Das heißt, sie spielen "frei" in ihrer Gruppe oder nach Absprache ggf. überall im Haus (andere Gruppen, Bewegungsraum, Flure) in frei gewählten Spielgruppen, durchaus auch gruppenübergreifend.

Während dieses Zeitraumes haben die Kinder auch die Gelegenheit, in der Cafeteria "rollend" zu frühstücken, d.h. sie wählen grundsätzlich selber, wann und mit wem sie dorthin gehen.

Ausserdem finden jetzt Angebote statt, wöchentlich wechselnd und übergreifend (z.B. in der Caféteria) sowie zusätzlich in den Gruppen (auch dann gilt das Angebot durchaus auch für Kinder der anderen Gruppen).

Innerhalb dieser Zeit versuchen wir, auch möglichst viel Zeit an der frischen Luft zu verbringen und gehen deshalb bei jedem Wetter auf das Außengelände. Bei Regen manchmal nur ein paar Minuten zum "Sauerstofftanken", im Sommer verlagert sich durchaus mal der ganze Vormittag nach draußen.

Gegen 12.00 Uhr geht ein Teil der Kinder in die benachbarte Schulmensa, hier gibt es das Mittagessen. Alle anderen Kinder machen im Kindergarten eine kurze Obstpause.

 

Ab 13.00 Uhr wird es dann wieder ein wenig leerer, die Gruppen grün und gelb werden abgeholt (Spätdienstkinder bleiben längstens bis 13.30 Uhr).

Die blaue Gruppe (Ganztag) verbringt noch einen schönen Nachmittag mit einer Mittags- und später einer Obstpause und diversen Angeboten im Kindergarten, bis sie gegen 16.00 Uhr abgeholt werden.

 

Der Tagesablauf in der Krippe ist dem im Kindergarten sehr ähnlich, sie essen nur etwas früher Mittag und bleiben hierfür im Kindergarten, gehen dann schlafen und werden um 15.30 Uhr abgeholt (ohne Spätdienst, dieser geht bis 16.00 Uhr).
An vielen Aktionen und Angeboten im Kindergarten beteiligen sich zudem alle "Krippies" oder einzelne Kinder.

 

 

Eine ganz normale Woche

Montag: Wochenstart mit viel Zeit zum Erzählen und Spielen, Start des Wochenangebotes

 

Dienstag: Gemeinsames Frühstück grüne Gruppe, Brückenjahr für die Rappelmaxis

 

MittwochSabine Schrader besucht uns und liest mit den Kindern, die hierfür in verschiedene Gruppen eingeteilt werden; Turnen für alle Kindergartenkinder (bei sehr gutem Wetter auch mal draußen)

 

Donnerstag: Gemeinsames Frühstück gelbe Gruppe

 

Freitag: Gemeinsamer Musikkreis für alle Gruppen inkl. Krippe, Gemeinsames Frühstück blaue Gruppe; Bücherei

 

 

Elterngespräche bietet jede Gruppe an festen Tagen um 8.00 Uhr oder nach Absprache an, bei Geburtstagen frühstückt ebenfalls die ganze Gruppe gemeinsam und feiert das Geburtstagskind.

Ein ganz normales Jahr

Siehe Terminplan unter "Aktuelles" ;-)

Kontakt:

KiTa Rappelkiste/Lemke

Am Dobben 9

31608 Marklohe/Lemke

 

Telefon: 05021/65446

Fax: 05021/6071551

 

kindergarten.marklohe@web.de

Termine 2018/2019:

Folgen zügig

August:

 

September:

 

 

Oktober:

 

 

November:

 

 

Dezember:

 

 

Januar:

 

Februar:

 

 

März:

 

 

April:

 

 

Mai:

 

 

Juni:

 

 

Juli

 

 

 

 

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Kindertagesstätte Rappelkiste/Lemke