Kindertagesstätte Rappelkiste/Lemke
Kindertagesstätte Rappelkiste/Lemke

Persönlichkeitsnahe Lernunterstützung (PER-LE)

Unsere Philosophie

In unserer Einrichtung nimmt ein intensiver Bindungs- und Beziehungsaufbau einen hohen Stellenwert ein. Dieser umfasst nicht nur das Kind mit seinen Ressourcen und Kompetenzen, sondern auch sein persönliches Lebensumfeld. Den Beziehungs- und Bindungsaufbau zur gesamten Familie erreichen wir durch ganzheitliches, lösungsorientiertes und wertschätzendes Denken und Handeln und sind die Grundpfeiler unserer pädagogischen Arbeit.

 

Das Herz der Kita

Wir sehen unsere Einrichtung als eine Art Zuhause an, als ein zweites Zuhause für Kinder, Familien und für uns als Team. Dabei ist uns die Erziehungspartnerschaft mit den Familien sehr wichtig und eine Herzensangelegenheit. Wir möchten professionelle Distanz trotz emotionaler Nähe entwickeln. So kann ein Miteinander entstehen, das durch Kommunikation immer wieder ausbalanciert wird und als Ergebnis ein gut funktionierendes Konstrukt darstellt.

 

Unser Profil

Unsere Einrichtung zeichnet ein hoher Anspruch an Professionalität aus. Diesen erreichen wir, indem wir jede für uns spürbare Entwicklung intensiv reflektieren, neue Sichtweisen und wissenschaftliche Erkenntnisse integrieren und uns immer wieder neu verorten. Das wichtigste Element und die Grundlage jeder pädagogischen Handlung ist unser Arbeitskonzept Per-Le. Dieses Konzept lässt Raum für individuelle Entscheidungen und gibt Struktur, damit die Ganzheitlichkeit erhalten bleibt. Inhalte des Konzeptes sind u. a. die Arbeit mit der Videografie, der ganzheitliche Beobachtungsbogen und die veränderbare Raumgestaltung.

 

Unser Arbeitskonzept Per-Le = Persönlichkeitsnahe Lernunterstützung ist durch die Auseinandersetzung mit der Veränderung der Entwicklungsbedingungen der Kinder entstanden. Durch intensive Beobachtungsprozesse und der daraus resultierenden Reflexion haben wir erkannt, dass wir unseren pädagogischen Ansatz neu ausrichten müssen. Viele Kitas haben sich auf den Weg gemacht und das „Offene Konzept“ eingeführt, wir haben zunehmend Gewicht auf die Erhaltung der Stammgruppen gelegt und der Gestaltung des Umfeldes besonderes Augenmerk geschenkt. 

 

„Persönlichkeitsnah“ beschreibt, wie wir die Kinder (und alle anderen an unserer Arbeit beteiligten Menschen) sehen: mit ihrer gesamten Persönlichkeit, all ihren Eigenheiten und ihrem Umfeld.

Lernunterstützung“ bedeutet, jedes Kind in seinem individuellen Lernen zu unterstützen. Kinder lernen von Beginn an, sie entwickeln sich, und dies geschieht vorrangig im Spiel. Deshalb gestalten wir Spiel- und Raumangebote, die das Lernen individuell und in der Gruppe fördern.

 

Jedes Kind ist in der Kita auch Teil einer Gruppe. Dieses Gemeinschaftsgefühl zu entwickeln, das Sorgen füreinander, das Respektieren von Werten und Normen, ist in unseren Augen eine wichtige pädagogische Aufgabe in der heutigen Zeit.

Unser vollständiges Konzept und Teilkonzepte zu bestimmten Bereichen unserer pädagogischen Arbeit können Sie hier herunterladen, Sie finden sie auch unter "Downloads":

Konzept Kita Rappelkiste
Umfassende Konzeption Kita Rappelkiste/Lemke
Konzept Kita Rappelkiste, letzte aktuell[...]
PDF-Dokument [1.7 MB]
Brückenjahrkonzept Kita Rappelkiste
Konzept zur Umsetzung des sog. Brückenjahres im letzten Jahr vor der Schule (Schulvorbereitung).
Brückenjahrkonzept aktuell 21.04.2021.pd[...]
PDF-Dokument [819.9 KB]
Sprachförderkonzept Kita Rappelkiste
Konzept zur Umsetzung der Sprachförderung im pädagogischen Alltag der Kita Rappelkiste/Lemke.
Sprachförderkonzept aktuell 24.08.2020.p[...]
PDF-Dokument [1.1 MB]
Download
Medienkonzept Kita Rappelkiste
Konzept zum Umgang mit Medien in der Kita Rappelkiste/Lemke.
Neuer Datei-Download
Druckversion Druckversion | Sitemap
© Kindertagesstätte Rappelkiste/Lemke